Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizist angegriffen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 26-jähriger Mann aus Kerpen fuhr am Samstagmorgen (28.04.) auf der Heerstraße mit einem Fahrrad auf einen Polizeibeamten zu und verletzte ihn leicht.

    Eine Funkstreifenwagenbesatzung wollte den 26-Jährigen, der ihnen um 01.50 Uhr auf einem Fahrrad auf dem Gehweg der Heerstraße entgegenkam, kontrollieren. Ein Polizeibeamter stellte sich auf den Gehweg und forderte den 26-Jährigen auf, stehen zu bleiben. Stattdessen gab der Fahrradfahrer Gas und fuhr auf den Polizeibeamten zu. Obwohl der Beamte zur Seite sprang fuhr der 26-Jährige den Polizisten um. Beide stürzten zu Boden. Der 26-Jährige widersetzte sich nach Kräften seiner Festnahme. Nach einem Gerangel legten die Beamten ihm Handschellen an und nahmen ihn vorläufig fest. Während der Auseinandersetzung fielen dem Tatverdächtigen mehrere Tütchen mit Marihuana aus der Hosentasche. Ein auf der Polizeiwache West in Kerpen durchgeführter Drogenvortest des Mannes verlief positiv. Daraufhin ordneten die Polizisten eine Blutprobe an. Der 26-Jährige und die beiden Polizeibeamten erlitten leichte Verletzungen. Ein Beamter wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen den 26-Jährigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: