Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Erheblichen Sachschaden verursachte ein betrunkener Autofahrer am frühen Sonntagmorgen (22.04.2007) in Bedburg. Der 39-Jährige hatte gegen 04:10 Uhr nach einem Gaststättenbesuch den Nachhauseweg mit seinem Pkw angetreten und befuhr die Friedrich-Wilhelm-Straße aus Fahrtrichtung Klosterstraße. An der Einmündung der Graf-Salm-Straße geriet er in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Nacheinander stieß das Fahrzeug gegen insgesamt zwei Begrenzungspfosten, eine Straßenlaterne sowie einen Baum. Die Straßenlaterne wurde durch den Zusammenstoß komplett verbogen und die Schirme fielen durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg; die beiden Begrenzungspfosten wurden aus dem Boden gerissen. Obwohl der Pkw erhebliche Mengen an Betriebsstoffen verlor, gelang es dem 39-Jährigen noch, seine Fahrt bis zur Lindenstr. fortzusetzen, wo er schließlich liegen blieb. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten sofort fest, dass der Verursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Auf einer Polizeiwache wurde ihm durch einen Arzte eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden wird auf ca. 15000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: