Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 7-Jähriger durch Hundebiss verletzt - Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 7-jähriger Junge wurde heute Nachmittag (18.04.) auf der Überlinger Straße von einem Hund gebissen und schwer verletzt.

    Der 7-Jährige fuhr gegen 13.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Zuweg an Reihenhäusern vorbei. Die 51 Jahre alte Hundehalterin, die sich vor dem Haus aufhielt, hatte ihren Hund, einen Schäferhund-Rottweilermischling, vor dem Haus angeleint. Als sie kurz ins Haus ging biss der Hund das Kind. Die Frau kümmerte sich sofort um den verletzten Jungen. Ein Nachbar verständigte die Rettungsdienste. Die 51-Jährige Hundehalterin musste durch einen von der Feuerwehr hinzu gerufenen Notfallseelsorger betreut werden. Mitarbeiter des Ordnungsamtes erschienen am Unglücksort. Der 7-Jährige bleibt zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: