Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ehrliche PKW-Fahrerin nach Unfall gesucht- Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bereits am Donnerstag (22.03.) ereignete sich der Unfall in Brühl auf der Liblarer Straße. Eine Frau klingelt unmittelbar danach an der Haustüre einer 50-jährigen Hausbesitzerin und teilt dieser mit, dass sie deren Mülltonne umgefahren hat. Die Hausbesitzerin sagt zu der Frau, dass sie die Tonne aufstellen soll, damit wäre die Angelegenheit erledigt. Dies tat die Frau und fuhr davon. Beide hatten wohl nicht gesehen, dass der dahinter befindliche Zaun ebenfalls beschädigt war. Dieses stellte die Hausbesitzerin erst am Samstag (24.03.) fest. Am Unfallort wurden Glassplitter und weitere Spuren gefunden, die auf einen roten BMW schließen lassen. Zum Kennzeichen ist nur BM-?? ?? bekannt. Die circa 165 cm große Unfallverursacherin trug ein Kopftuch und einen langen Mantel. Sie ist circa 30 Jahre alt und spricht gebrochenes Deutsch. Sie wird gebeten sich  an das zentrale Verkehrskommissariat in Hürth, Telefon 02233-520, zu wenden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: