Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erfolgreiche Räuberjagd in Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer 86-Jährigen aus Erftstadt wurde am Dienstag (27.03.) um 11.20 Uhr auf der Henri-Dunant-Straße die Handtasche geraubt. Jugendliche Täter hatten der Frau die umgehängte Handtasche, die sie mit einer Hand festhielt, von hinten kommend von der Schulter gerissen. Die geschockte Frau wurde von einem 66-jährigen Zeugen sofort umsorgt, der auch die Polizei verständigte. Verletzungen erlitte die Frau nicht. Aufgrund der Täterbeschreibung erkannten die Polizeibeamten bereits auf der Anfahrt zwei Jugendliche. Einer der Beiden, ein 16-jähriger Liblarer, war ihnen bereits als Intensivtäter bekannt. Sie konnten ihn nach kurzer Flucht festnehmen. Der zweite Räuber floh. Der Festgenommene wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Der Richter war bei einem vorab geführten Telefonat erstaunt über die Freiheit des jungen Mannes. Schließlich hatte er ihn bereits im November wegen zahlreicher Straftaten in Untersuchungshaft geschickt. Bei den Straftaten handelte es sich unter anderem um Raubdelikte. Der zweite Täter, ein 17-Jähriger, wurde heute festgenommen Was mit ihm geschieht, wird noch ermittelt. Die Tasche des Opfers wurde in Tatortnähe in einem Gebüsch vorgefunden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: