Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahmen nach PKW Aufbruch - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Seinen PKW parkte eine 19-Jährige auf dem Parkplatz am Schwimmbad  in Frechen, Hans-Schaeven-Weg am Freitag (23.05.) um 09.00 Uhr. Sie setzte sich in unmittelbarer Nähe auf eine Parkbank. Ein lautes Knacken ließ sie aufhören und zu ihrem Fahrzeug laufen. Sie sah noch einen PKW wegfahren. An ihrem Fahrzeug war die Seitenscheibe eingeschlagen. Die Frau verständigte die Polizei. Auf der Anfahrt zum Tatort entdeckten die Beamten das Fluchtfahrzeug. Sie stoppten es und nahmen die zwei Insassen fest. Im Fahrzeug konnte die zuvor gestohlene Handtasche  der Geschädigten gefunden werden. Des Weiteren wurde Einbruchswerkzeug aufgefunden. Ein Fernglas, mit dem eventuell zuvor der Parkvorgang beobachtet wurde, befand sich auch im Fahrzeug. Bei der Durchsuchung der zwei Personen, einem 39-jährigen Mann und einer 29-jährigen Frau  aus Frechen, wurde ein Handy festgestellt, das auch aus einem Diebstahl stammte. Auf Anordnung eines Richters wurde die Wohnung  des Ehepaares durchsucht und Gegenstände gefunden, die  möglicherweise aus Straftaten stammen. Die Ermittlungen dauern an, da im Raum Frechen ähnliche Straftaten verübt wurden. Beide mussten wegen fehlender Haftgründe entlassen werden. Hinweise auf erbittet das Regionalkommissariat Kerpen unter 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: