Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Portemonee in Erftstadt gestohlen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer 93-jährigen Frau ist gestern Morgen gegen 10.00 Uhr in einem Lebensmittelmarkt auf der Theodor - Heuss - Straße in Erftstadt das Portmonee gestohlen worden. Im Laden war sie von einer Frau nach einer Rundfunkzeitung gefragt worden. Während sie mit ihr zum Zeitungsstand ging, ließ sie ihre Gehhilfe mit Einkaufswagen und der darin befindlichen Handtasche kurze Zeit unbeobachtet an einem Warenregal stehen. Als sie zurückkehrte, bemerkte sie den Verlust ihres Portmonees. Die Frau, von der sie angesprochen wurde, ist ca. 20 - 25-jährig, schlank, dunkelhaarig und ca. 165 cm groß. Sie hat mit einem ca. 40-jährigen, ca. 180 cm großen Mann mit kurzen dunklen Haaren zuvor gemeinsam das Geschäft betreten. Beide Personen sind südländischer Herkunft. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat Kerpen der Direktion Kriminalität unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: