Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taschendiebinnen festgenommen - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei 15 und 25 Jahre alte Frauen aus Köln nahm die Polizei am Samstagnachmittag (03.03.) in Brühl nach einem Taschendiebstahl in einem Discounter vorläufig fest. Einer dritten Tatverdächtigen gelang die Flucht.

    Die drei Frauen verwickelten eine 79-jährige Frau in dem Geschäft am Markt in ein Gespräch. Als sich die drei von der 79-Jährigen abwandten, stellte sie fest, dass ihre Handtasche, die sie über die Schulter trug, geöffnet war und das Portemonnaie fehlte. Mit Hilfe einer Zeugin gelang es der 79-Jährigen, zwei der drei Frauen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der dritten Tatverdächtigen gelang die  Flucht. Die Polizei nahm die beiden Frauen mit zur Wache, musste sie aber nach Personalienüberprüfung wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Eine dreiviertel Stunde vorher stahlen Unbekannte im selben Geschäft einer 58-jährigen Frau die Handtasche aus dem Einkaufwagen. Die Polizei prüft, ob ein Tatzusammenhang besteht.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: