Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Unfallflüchtigen - Kerpen-Türnich

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gestern Abend (05.02) fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer auf einen vorausfahrenden Pkw auf und flüchte anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

    Um 20.20 Uhr wollte ein 38-jährige Autofahrer im Industriegebiet Kerpen-Türnich von der Heisenbergstraße auf ein Tankstellengelände abbiegen. Ein hinter ihm fahrender Autofahrer fuhr auf das Auto des 38-Jährigen auf. Während der 38-Jährige anhielt flüchtete der Unfallverursacher mit seinem Pkw in Richtung Bundesstraße 264. Die 30-jährige Beifahrerin des 38-Jährigen erlitt durch den Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich um einen roten Ford Sierra Kombi mit Dürener Kennzeichen (DN - ). Hinweise an das Verkehrskommissariat der Polizei im Rhein-Erft-Kreis, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: