Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sattelzug mit Braunkohlestaub verunglückt - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall mit einem mit Braunkohlestaub beladenen Sattelzug heute Morgen (24.01.) in Bergheim-Niederaußem.

    Der 66-jährige Fahrer hatte seinen Sattelzug bei der Firma Rhein-Braun mit Braunkohlestaub beladen und fuhr gegen 05.10 Uhr auf der Bundesstraße 477 in Richtung Bergheim-Rheidt. Kurz hinter der Unterführung der Nord-Süd-Bahn erlitt der 66-Jährige vermutlich einen Schwächeanfall. Der Sattelzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einem angrenzenden Feld stehen. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die Ladung des Sattelzugs wird zur Zeit (11.30 Uhr) in ein anderes Fahrzeug umgeladen. Für die anschließende Bergung des Sattelzugs ist ein Spezialkran notwendig.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: