Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendlichen überfallen - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte Täter überfielen gestern Abend (16.01.07) in Erftstadt-Liblar einen 17-jährigen Jugendlichen und raubten ihm seine Zigaretten. Der 17-Jährige war gegen 17.00 Uhr vom Bürgerplatz unterwegs zur Bushaltestelle auf der Theodor-Heuss-Straße. Dabei wurde er von einem anderen Jugendlichen verfolgt. An der Bushaltestelle sprach ihn der Jugendliche an und fragte, ob er Drogen dabei habe. Plötzlich tauchten drei weitere Jugendliche auf. Auch sie verlangten von dem 17-Jährigen Drogen. Einer aus der Gruppe verpasste dem 17-Jährigen eine Kopfnuss, ein anderer schlug ihm ins Gesicht und trat ihm in den Rücken. Anschließend hielten sie ihr Opfer fest und nahmen ihm die Zigaretten ab. Als der Bus eintraf, konnte sich der 17-Jährige befreien und flüchtete in den Bus. Alle vier Täter waren ca. 17 - 18 Jahre alt. Der Wortführer war ca. 172 cm groß, hatte eine normale Statur und war bekleidet mit einem weißen Kapuzenshirt und einer weißen Kappe. Der zweite Täter hatte ein südländisches Aussehen, war ca. 180 cm groß, hatte eine schlanke Gestalt und trug eine Kappe. Die beiden anderen Täter können nicht näher beschrieben werden. Das Kriminalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis VL 2 Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: