Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: REK: 56-Jährige bei Raubüberfall in Kerpen verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht einen Straßenräuber, der am Montag, 15.01.2007 versucht hat, einer 56-jährigen Frau auf dem Grabenweg in Kerpen - Horrem gewaltsam den Einkaufkorb zu entreißen. Dabei fiel die Frau zu Boden und zog sich Verletzungen zu, die ihre stationäre Einweisung in ein Krankenhaus erforderlich machten. Die Frau befand sich nach dem Einkaufen in Begleitung ihres 5-jährigen Verwandten auf dem Heimweg, als der Täter sie von hinten anfiel und versuchte, ihr den Einkaufskorb zu entreißen. Als die Frau dabei zu Boden fiel, gelang es ihm, das im Korb liegende Portmonee zu stehlen und in unbekannte Richtung davon zu laufen. Der Täter ist ca. 180 cm groß, war zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet und trug eine Wollmütze. Eine Tatortbereichsfahndung der Polizei verlief ergebnislos. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen unter Ruf: 0 22 33 - 2-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: