Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Marihuana erwischt - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 06.01.07 fiel der 22-jährige Kerpener das erste Mal mit Marihuana auf. Polizisten sprachen den Kerpener gegen 01.30 Uhr auf der Hans-Sachs-Straße an, weil von ihm deutlicher Marihuanageruch ausging. In der Kleidung fanden die Beamten zwei Tütchen mit dem Rauschgift und stellten es sicher. Am 07.01.07 zog der Duft von Marihuana durch den Hausflur eines an der Adenauerstraße gelegenen Mehrfamilienhauses, in dem der 22-Jährige in einer Dachgeschosswohung wohnt. Der Geruch führte die Polizeibeamten zur Wohnung des jungen Mannes. Als die Beamten an der Wohnungstür klingelten, öffnete der 22-Jährige die Tür. Bei der Durchsuchung der Wohnung stellte die Polizei einige hundert Gramm Marihuana, das zum Teil schon in kleine Portionen abgepackt war, sicher. Der 22-Jährige wurde wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Marihuana vorläufig festgenommen. Das Rauschgift und Bargeld, das vermutlich aus dem Handel mit dem Betäubungsmittel stammt, stellten die Ermittler sicher. Der 22-Jährige wurde gestern wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis VL 2 Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: