Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: REK: Schlangenlinien von Bergheim bis Elsdorf und in Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einem 50-jährigen PKW-Fahrer fiel auf dem Heimweg am 04.01.2007 gegen 18.30 Uhr von Bergheim nach Elsdorf ein anderer PKW-Fahrer auf, der in Schlangenlinien mit seinem PKW vor ihm fuhr. Der Zeuge verständigte die Polizei, die den angetrunkenen 56-Jährigen in Belgien wohnenden Deutschen in Elsdorf kontrollierte. Er hatte bei seiner ersten  Kontrolle einen Atemalkoholwert von  1,54 Promille, es folgte eine Blutprobe auf der Polizeiwache in Bergheim. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Nach seiner Vernehmung wurde der Mann  entlassen. Seiner Strafe und das Verbot in Deutschland Kraftfahrzeuge zu führen erhält er auch als in Belgien lebender Deutscher. Ebenfalls am 04.01.2007 gegen 07.25 Uhr wurde in Frechen auf der Bonnstraße einem 22-jährigen Hürther PKW-Fahrer nach dem Konsum von Betäubungsmitteln eine Blutprobe entnommen. Gleiches musste ein 27-Jähriger aus Nörvenich über sich ergehen lassen, der am 04.01.2007 gegen 15.45 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten wurde. Sein nervöses Verhalten ließ die Beamten, die ihn zunächst wegen eines defekten Abblendlichtes kontrollierten, noch aufmerksamer werden. Den BTM Sündern droht nun bei Bestätigung des Verdachtes durch die erfolgten Blutproben ein Fahrverbot und ein hohes Bußgeld. Am 05.01.07 gegen  06.00 Uhr ging es nun mit einem in Schlangenlinien fahrenden Radfahrer für die Polizei weiter, der in Erftstadt auf der Bahnhofstraße angehalten wurde. Dort hatte er sowohl auf der Straße, als auch auf dem Gehweg übermäßig viel Platz für sich beansprucht. Wegen dieser Ausfallerscheinungen und mit einem ersten Testwert von 1,2 Promille wurde dem 22-jährigen Erftstädter dann eine Blutprobe entnommen und ihm die Weiterfahrt eindringlich untersagt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: