Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: REK:Fünf Kreditkartenbetrüger nach frischer Tat in Untersuchungshaft

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bereits am 02.01.2007 gegen 16.00 Uhr wurden ein aus Belgien und vier aus Frankreich stammende Männer im Alter von 17 bis 30 Jahren in Bedburg nach Kreditkartenbetrug festgenommen. Nach den Ermittlungen haben die Männer versucht mit verfälschten Kreditkarten Elektrogeräte zu erwerben. An der Kasse fiel einer der Männer mit einer der verfälschten Karten auf, als er seine Rechnung bezahlen wollte. Ein Mann erschien später selbst auf der Polizeiwache Bergheim, um seinen Freund abzuholen. Er und die anderen drei, die in einem französischen PKW vor der Wache Bergheim warteten, wurden  ebenfalls festgenommen. Im Fahrzeug befanden sich weitere verfälschte Kreditkarten. Im Rahmen der Ermittlungen konnten mehrere derartige Betrügereien, auch im Bereich des Polizeipräsidiums Aachen, festgestellt und zugeordnet werden. Die Ermittlungen und Vernehmungen dauerten bis in die späten Abendstunden des 02.01.2007 an. Im Ergebnis  wurden die Fünf dem Haftrichter in Bergheim vorgeführt, der noch am 03.01.2007 die Untersuchungshaft anordnete.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: