Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kabeldiebe auf frischer Tat angetroffen - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil sie in der Heiligen Nacht nicht schlafen konnte, beobachtete eine 68-jährige Anwohnerin der Kurfürstenstr. in Brühl einen Diebstahl auf einem benachbarten Firmengelände.

    Am frühen Sonntagmorgen 25.12.2006) schaute die Frau gegen 04:30 Uhr aus dem Fenster und bemerkte zwei Männer, die mehrere Meter Kabel von dem Firmengelände in einen bereitstehenden Pkw luden und anschließend in Richtung Römerstraße davonfuhren. Da ihr diese Vorgänge äußerst verdächtig vorkamen, wählte die 68-Jährige umgehend den Notruf der Polizei und teilte ihre Beobachtungen mit.

    Im Rahmen einer Fahndung wurde der Pkw auf der Renault-Nissan-Straße durch eine Polizeistreife gesichtet und angehalten. Im Kofferraum fanden die Beamten ca. 50 Meter ummantelten Kupferdraht, welchen die beiden 33 und 35 Jahre alten geständigen Männer zuvor von Kabelrollen auf dem Firmengelände abgetrennt und entwendet hatten.

    Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und einer Polizeidienststelle zugeführt. Nach Feststellung der Personalien, Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung konnten sie allerdings wieder nach Hause gehen Das Kupferkabel wurde sichergestellt, gegen die Männer wurde eine Diebstahlsanzeige vorgelegt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: