Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frechen, Wohnungsverweisung nach Würgen der Ehefrau

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 46-Jähriger, der am in der Nacht vom 06.12.06 zum 07.12.06 von seiner 50-jährigen Ehefrau wegen seines nach ihren Angaben exzessiven Alkoholgenusses beschimpft wurde, soll diese gewürgt haben. Die erheblichen Würgemale am Hals der Frau belegten die Tat ebenso wie die Aussage der 17-jährigen Tochter, die den Vorfall beobachtete. Der Mann rannte anschließend auf die Straße, wurde dort von den eintreffenden Polizeibeamten angetroffen. Gegen ihn  wurde eine Wohnungsverweisung für 10 Tage ausgesprochen und eine Anzeige wegen vorsätzlicher  Körperverletzung vorgelegt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: