Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungseinbrüche in Brühl, Erftstadt und Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 05.12.2006 ereigneten sich in der Zeit von 07.30 Uhr bis zur letzten Tatenddeckungszeit gegen 22.50 Uhr insgesamt 10 Tageswohnungseinbrüche in den Kommunen Brühl, Erftstadt und Kerpen. Die Täter drangen in den meisten Fällen durch Aufhebeln der Balkon- oder Terrassentüren  an der jeweiligen Gebäuderückseite in die Wohnungen ein.  Es wurde offensichtlich gezielt nach Schmuck und Bargeld gesucht und in einigen Fällen auch entwendet. Besonders dreist waren die Täter bei einem Einbruch in Erftstadt  vorgegangen. Dort befanden sich die Hauseigentümer im Erdgeschoss während die Täter über den Balkon in der ersten Etage, nach Aufhebeln der Türe, ins Haus eindrangen. Auch hier haben sie die Schränke durchwühlt und Schmuck gestohlen. Die Polizei bietet beim Kriminalkommissariat Vorbeugung in Wesseling Informationen und Beratungen an, wie man seine Wohnung oder sein Haus vor Einbrüchen sichern kann.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: