Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fußgängerin in Kerpen angefahren

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 39-jährige Fußgängerin ist heute Morgen gegen10.10 Uhr auf dem Fußgängerüberweg der Sindorfer Straße in Kerpen von einem PKW angefahren und schwer verletzt worden. Die 39-Jährige überquerte die Sindorfer Straße bei Grünlicht der Lichtzeichenanlage. Zur gleichen Zeit bog eine 24-jährige PKW - Fahrerin ebenfalls bei Grünlicht vom Nordring nach links in die Sindorfer Straße und übersah dabei die Fußgängerin. Die wurde durch den Zusammenstoß zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Durch die Rettungsdienste wurde sie stationär dem Krankenhaus zugeführt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: