Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ebay-Betrüger aufgeflogen - Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Den großen Reibach wollte ein 27-jähriger Mann aus Pulheim über das Internetportal "Ebay" machen.

    Der Mann, der in der Vergangenheit zahlreiche kleinere Artikel über Ebay verkauft hatte, stieg zwischen dem 23.11. und 28.11.2006   ganz groß ein. Unter seinem Ebay-Namen bot er hochwertige Elektronikartikel im Wert von mehr als 100.000.- Euro an. Zu den Artikeln gehörten Digitalkameras, Festplatten und Laptops. Die Preise waren einfach toll! So sollte eine Digitalkamera Olympus E 500 ganze 349.-Euro kosten. Die einzige Bedingung für die potentiellen Käufer: Nur gegen Vorkasse! Das machte einen 49-jährigen Mann aus Wesel misstrauisch. Er informierte am 28.11.06 die Polizei. Für die Ermittler bestand sofort der Verdacht, dass der 27-Jährige die Elektronikgeräte anbietet, um das Geld zu kassieren, ohne die Ware jemals zu liefern. Die Beamten des Kriminalkommissariates 21 in Hürth durchsuchten noch am selben Tag die Wohnung des Mannes in Pulheim. Von den angebotenen Waren keine Spur! Dafür hatte der Tatverdächtige aber schon einen Teil des von den getäuschten Käufern überwiesenen Geldes abgehoben. Die Ermittler stellten das beim 27-Jährigen gefundene Bargeld sicher, beschlagnahmten dessen Konten und veranlassten sofort die Sperrung des Ebay-Accounts. Bis heute hat die Polizei 147 Geschädigte mit einem Schaden von rund 50.000 Euro ermittelt. Das bereits überwiesene und beschlagnahmte Geld sollen die getäuschten Kunden zurückerhalten. Die geschädigten Käufer wurden von Ebay bereits informiert. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei rät: Wählen sie sichere Zahlungsmethoden für einen sicheren Online-Kauf! Dazu gehören die Zahlung per Rechnung und der Bankeinzug. Auch mit der Nutzung eines Treuhandservice oder eines Online-Zahlungsservice, wie zum Beispiel PayPal, wird ein hohes Maß an Sicherheit erreicht. Ein Bargeld-Transferservice wie Western Union ist hingegen keine geeignete Zahlungsmethode, wenn Sie den Verkäufer nicht persönlich kennen. Tätigen Sie niemals einen Online-Kauf, bei dem der Verkäufer auf einen Bargeld-Transferservice als Zahlungsmethode besteht! Weitere wichtige Informationen für einen sicheren Einkauf im Internet finden Sie unter der Internetadresse: www.polizei-beratung.de .


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: