Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Auffahrunfall in Frechen Führerschein beschlagnahmt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Aachener Straße  in Frechen - Königsdorf bremste am Dienstabend, 28.11.06, gegen 20.00 Uhr ein 37-Jähriger sein Fahrzeug ab, weil der vorausfahrende PKW nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Ein hinter dem PKW des 37-Jährigen fahrender 45-Jähriger erkannte das zu spät und fuhr mit seinem PKW auf das Fahrzeug des 37-Jährigen  auf. Da der Alcotest des 45-Jährigen einen Blutalkoholgehalt in Höhe von 0,54 o/oo anzeigte, wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: