Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rollerdiebe in Hürth gestellt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu dritt auf einem Motorroller und ohne eingeschaltete Beleuchtung traf eine Funkstreifenbesatzung Samstagnacht gegen 01.50 Uhr drei junge Männer/ (15-,16- und 17-jährig) auf der Wendelinusstraße in Hürth an, die angesichts der herannahenden Staatsgewalt vom Roller sprangen und davonliefen. Während der 15- und der 17-Jährige nach Aufforderung stehen blieben, konnte der 16-Jährige nach kurzer Flucht gestellt und sein mitgeführter Rucksack sichergestellt werden. Eine Überprüfung ergab, dass die Männer den Roller kurze Zeit vorher in der Straße "Im Heidgen" mit den im Rucksack mitgeführten Werkzeugen kurzgeschlossen und entwendet hatten. Nach Identitätsfeststellung wurden alle Personen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: