Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Handtaschenraub - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei bisher unbekannte Täter überfielen am Samstagabend (25.11.06) eine 70-jährige Fußgängerin auf dem Platz der Deutschen Einheit. Die 70-jährige Frau war gegen 19.20 Uhr mit dem Bus an der Haltestelle auf der Dr.-Tusch-Straße angekommen. Von dort ging sie über einen Fußweg auf den Platz der Deutschen Einheit. Als sie sich in Höhe der Parkplätze am Johann-Schmitz-Platz befand näherten sich von hinten zwei Männer. Beim Vorbeilaufen griff einer der Männer nach ihrer Handtasche und versuchte sie ihr zu entreißen. Die 70-Jährige wehrte sich und hielt ihre Handtasche fest. Daraufhin ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten, der eine in Richtung Franz-Hennes-Straße und der zweite in Richtung Johann-Schmitz-Platz. Beide Täter waren dunkel gekleidet. Sie könnten zu einer Gruppe von vier Jugendlichen gehört haben, die kurz vor der Tat auf einer Parkbank auf dem Platz der Deutschen Einheit gesessen haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit dem Kriminalkommissariat Frechen in Verbindung zu setzen, Tel. 02234-2110. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis VL 2 Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: