Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenraub in Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer 65-jährigen Frau ist am Montag, 20.11.06, gegen 07.30 Uhr auf dem Gehweg der Bahnstraße in Bedburg die Umhängetasche entrissen und gestohlen worden. Eine bisher unbekannte weibliche Person hatte sich der Frau von hinten genähert, ihr die Tasche von der Schulter gerissen und ihr einen Stoß versetzt, durch den sie das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Mit der Tasche lief die Unbekannte in Richtung Kreisverkehr, bog rechts ab und stieg ca. 100 m weiter in einen PKW VW Golf/(Näheres ist nicht bekannt), der unmittelbar danach ohne eingeschaltetes Licht in Richtung Landstraße 361/(Umgehungsstraße von Bedburg) davonfuhr. Eine Tatortbereichsfahndung der Polizei verlief erfolglos. Die unbekannte Täterin ist ca. 20- bis 25-jährig und ca. 165 cm groß. Sie hat lange dunkle Haare und ist von schlanker Statur. Zur Tatzeit waren ihre Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden und sie trug einen Khaki-Anorak. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim unter Ruf: 0 22 71 - 81 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: