Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: KLEINE Unaufmerksamkeit mit GROßEN Folgen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil eine 19-jährige Autofahrerin ihre Aufmerksamkeit kurzzeitig auf ihr Autoradio und deshalb nicht auf die Fahrbahn richtete, kam sie von der Fahrbahn ab. Die 19-Jährige fuhr am Sonntag, gegen 16.40 Uhr nach Angaben von Unfallzeugen die L 277 aus Kerpen-Horrem kommend in Richtung Sindorf, als sie in einer leichten Linkskurve plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie geriet zunächst auf den Grünstreifen, überfuhr zwei einbetonierte Pfosten einer Warntafel, stieß dann gegen einen Baum, wodurch sich das Auto drehte und schließlich zum Stehen kam. Die junge Autofahrerin wurde hierbei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb. Ihr Auto wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. (Si) ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle $user.getFirstName() $user.getName() Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: