Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Im Streifenwagen verunglückt - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend in Kerpen-Sindorf ereignete, wurden eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter der Polizeihauptwache Kerpen schwer verletzt.

    Der 32-jährige Polizeibeamte war gegen 21.15 Uhr im Rahmen der Streifenfahrt gemeinsam mit seiner 29 Jahre alten Beifahrerin in einem Streifenwagen auf der Kreisstraße 39 unterwegs. Aus noch bisher ungeklärter Ursache fuhr der Streifenwagen in einem Kreisverkehr geradeaus über den aufgeschütteten und bepflanzten Innenbereich des Kreisverkehrs hinweg. Das Fahrzeug kam schwer beschädigt auf der anderen Seite des Kreisverkehrs am rechten Fahrbahnrand in Richtung Hüttenstraße zum Stehen. Die Feuerwehr trennte das Fahrzeugdach des Streifenwagens auf, um die beiden schwer verletzten Polizisten zu bergen. Rettungswagen brachten die Schwerverletzten in Krankenhäuser. Die Kreisstraße 39 war während der Unfallaufnahme bis 00.10 Uhr gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: