Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Am Unfallort verstorben - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Tödlich verunglückte am Sonntagabend ein 28 Jahre alter Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Bergheim-Ahe. Der 28-jährige Pkw-Fahrer fuhr nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei gegen 22.10 Uhr auf der Kreisstraße 19 aus Bergheim-Thorr in Richtung Bergheim-Ahe. Kurz vor Bergheim-Ahe verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte über die Gegenfahrbahn auf den Grünstreifen, prallte gegen zwei Bäume und rutschte in den Straßengraben. Zeugen bargen den Mann aus dem Fahrzeug und versuchten ihn bis zum Eintreffen des Notarztes, der wenige Minuten nach dem Unfall an der Unfallstelle eintraf, wiederzubeleben. Auch die Reanimationsversuche des Notarztes blieben erfolglos. Der 28-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Aus dem völlig zerstörten Auto waren der Motor und die Heckklappe herausgerissen. Da zunächst nicht klar war, ob sich noch weitere Personen zur Unfallzeit im Unfallauto befunden haben, suchten Beamte der Feuerwehr und der Polizei die Umgebung des Unfallortes mit einer Wärmebildkamera ab. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme rund drei Stunden gesperrt. Ein Sachverständiger wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Köln zur Klärung der Unfallursache zur Unfallstelle gerufen. Eine 28 Jahre alte Zeugin erlitt einen Schock und musste von Rettungskräften betreut werden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: