Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall nach Trunkenheit in Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 03:50 Uhr befuhr ein 50-jähirger Pkw-Führer in Erftstadt-Bliesheim die Merowinger Str. aus Richtung Liblar in Richtung Lechenich. In Höhe der Einmündung Merowinger Str. / Steinackerweg überrollte der Pkw eine Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen und wurde hierbei erheblich beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Mann anschließend in Richtung Lechenich weiter. Allerdings wurden bei dem Zusammenstoß unter anderem wurden die Ölwanne und der Kühler des Pkw in Mitleidenschaft gezogen, so dass er im weiteren Verlauf der Fahrt große Mengen an Betriebsstoffen verlor. Nach ca. 300 Metern kam das Fahrzeug offensichtlich infolge der Beschädigungen zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft 50-Jährigen fest, so dass gegen ihn eine Blutprobenentnahme angeordnet werden musste. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Die ca. 300 Meter lange Öl- und Kühlmittelspur wurde durch die Feuerwehr abgestreut. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 EUR. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: