Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Phantombild zu Horremer Exhibitionisten

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Von der Kriminalpolizei konnte jetzt ein Phantombild erstellt werden, das den vermeintlichen Exhibitionisten aus dem kleinen Wäldchen in Kerpen-Horrem zeigt.

    Wie bereits am 12.06.2006 berichtet, wurden drei Frauen Ende April und Anfang Mai Opfer eines Exhibitionisten. In der Zwischenzeit wurde der Mann am 28.06.2006 nochmals aktiv. Hier zeigte er sich erneut unbekleidet einer ca. 70-jährigen Frau in dem Wäldchen. Die Frau ist der Polizei jedoch bisher namentlich nicht bekannt.

    Anhand von Beschreibungen der Zeugen und Geschädigten wurde ein Phantombild erstellt und  auf  Beschluss des Amtsgerichts Kerpen zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich in allen Fällen immer um den gleichen Täter handelt.

    Die Polizei fragt nun, wer kennt diesen Mann ?

    Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11, Tel.: 02233-520, entgegen.

    Das Phantombild ist auf der Internetseite der Polizei eingestellt. Zu finden unter: www1.polizei-nrw.de/rhein-erft-kreis/start  - Fahndungen  -  Personen


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: