Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frau wurde in Kirche bestohlen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer 45-jährigen Frau wurde ihr Portemonnaie in der Kirche entwendet. Die Frau machte gestern Nachmittag Aufsicht als ehrenamtliche Arbeit in einer Kirche auf der Hauptstraße in Kerpen-Horrem. Hierzu saß sie ganz hinten in der Kirche auf einer Bank. Als gegen 16:30 Uhr zwei Frauen mit einem Kinderwagen die Kirche betreten wollten, war die Geschädigte den Frauen behilflich und ließ hierfür für einen Moment ihre Tasche auf der Kirchenbank zurück. Als die Frauen ebenfalls auf der Bank Platz genommen hatten, nahm sie ihre Tasche und ging zu einem anderen Platz. Später bemerkte sie, dass ihr Portmonee aus der Tasche fehlte.

    Die beiden ca. 20 Jahre alten, 1,55 Meter großen  Frauen werden wie folgt beschrieben: 1. schlank, lange, schwarze, glatte  Haare, bekleidet mit einem Rock und weißem T-Shirt, 2. lange, schwarze, lockige Haare, trug ein rotes T-Shirt

    Die Frauen führten einen Kinderwagen mit zwei Kindern mit.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel.: 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: