Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei konnte bei Fahndung zwei Einbrecher festnehmen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Durch die guten Beobachtungen eines Zeugen konnten zwei Einbrecher von der Polizei geschnappt werden. Am 14.06.2006, gegen 21:10 Uhr beobachtete ein 33-jähriger Zeuge, wie ein Mann aus den Räumen einer  Zahnarztpraxis auf der Kerpener Straße in Kerpen-Sindorf sprang und eine Geldkassette in der Hand hielt. Anschließend stieg er in ein auf ihn wartendes Auto und entfernte sich. Daraufhin informierte der Zeuge die Polizei, die  eine sofortige Fahndung einleitete. Im Rahmen der Fahndung konnte das flüchtige Auto mit zwei Personen gestellt werden. Die Personenbeschreibung des Zeugen passte exakt auf die in dem Pkw befindlichen Personen. Die beiden Männer (35 und 28 Jahre alt) wurden festgenommen und einem Richter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und beide wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht Die Täter hebelten ein Fenster der Zahnarztpraxis auf und verschafften sich hierdurch Zutritt. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie eine Geldkassette mit kleinen Mengen an Bargeld und Briefmarken. Diese Geldkassette warfen sie auf der Flucht weg, jedoch konnten die eingesetzten Beamten sie kurze Zeit später wieder auffinden. Nur durch die schnelle und gute Weitergabe des Zeugen, war es möglich die beiden Einbrecher so schnell Ding fest zu machen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: