Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Häusliche Gewalt im Schrebergarten in Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine Wohnungsverweisung in Höhe von 10 Tagen handelte sich ein 63-Jähriger Sonntagmorgen ein, weil er in der vorausgegangenen Nacht in betrunkenem Zustand auf seine im Schlafraum seines Schrebergarten-häuschens ruhende Ehefrau eingeschlagen und sie so bedroht hat, dass sie sich den Rest der Nacht nicht mehr zu ihm traute und am nächsten Morgen Anzeige erstattete. Neben dem Betretungsverbot wurde gegen ihn eine Strafanzeige wegen Körperverletzung vorgelegt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: