Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahme nach Kupferdiebstahl - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei 29 und 37 Jahre alte Männer nahmen Beamte der Polizeihauptwache Bergheim gestern Abend in Bergheim-Niederaußem vorläufig fest. Sie sollen versucht haben, Kupferkabel zu entwenden.

    Gegen 19.00 Uhr fielen Zeugen drei Personen auf einer ehemaligen Transporttrasse der Firma RWE-Power in Bergheim-Niederaußem auf. Der alarmierte Werkschutz konnte  zwei der Tatverdächtigen in Tatortnähe bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass auf einer Länge von rund 400 Metern die Kabelschächte an der Trasse aufgedeckt und die Kabelleitungen herausgenommen und bereits zum Abtransport zusammengerollt waren. Ein in Tatortnähe aufgefundenes Auto, das vermutlich zum Abtransport der Beute dienen sollte, stellte die Polizei sicher. Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Nach dem dritten Mann, der von den Zeugen am Tatort beobachtet wurde, sucht die Polizei noch. Die Ermittlungen dauern an. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Eurobetrag.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: