Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Junger Mann angegriffen - Zeugen gesucht Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstag, gegen 02:00 Uhr wurde ein 28-jähriger Mann von zwei Unbekannten in Brühl überfallen. Der junge Mann ging auf dem Gehweg der Pingsdorfer Straße, als er in Höhe der Baustelle des neuen Einkaufszentrums von zwei Männern angerempelt wurde. Hieraus entstand ein Wortgefecht und er wurde von den beiden gegen einen Bauzaun gedrückt. Weiter forderten die Täter Geld und andere Wertgegenstände von ihm. Das Opfer rief laut um Hilfe, als es ein Paar auf der Pingsdorfer Straße aus Richtung Innenstadt kommen sah. Der Mann eilte ihm zur Hilfe. Daraufhin flüchteten die Täter auf die andere Straßenseite, wobei ein herannahendes Taxi stark bremsen musste. Als das Opfer seinen Heimweg fortsetzen wollte, griffen die Täter ihn kurz vor der Einmündung Auf der Pehle erneut an. Erst nach einigen Schlägen in den Bauch ließen sie von ihm ab und er konnte flüchten. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: 1. männlich, ca. 18 - 20 Jahre, korpulent, ca. 1,70 m groß, sehr kurze dunkle Haare , bekleidet mit einem weißen Oberteil und einer dunklen Hose 2. männlich, südländische Erscheinung, ca. 18-20 Jahre alt, schlank, ca. 1,80 m groß, kurze schwarze Haare, trug Jeans-Jacke und -Hose Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere das Pärchen und den Taxifahrer, die den Vorfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise an das Kriminalkommissariat Brühl, Tel.: 02233-52-0. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle Bianca Dübbers Telefon: 02233/52-4205 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: