Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit schweren Verletzungen musste ein alkoholisierter 33-jähriger Pkw-Fahrer nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der 33-Jährige war gestern Morgen gegen 05.00 Uhr auf einem geraden Stück der Landstraße 122 zwischen Kerpen und Bergheim bei strömendem Regen nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr ein Verkehrsschild und prallte gegen eine Baumgruppe wo das Fahrzeug, eingekeilt zwischen Bäumen, schwer beschädigt zum Stillstand kam. Rettungskräfte bargen den Schwerverletzten aus seinem Fahrzeug. Nach der Erstversorgung wurde der Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert. Da der 33-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobe an und stellen seinen Führersein sicher.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: