Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - 50354 Hürth, Friedrich-Ebert-Straße Höhe Haus Nr. 34, Fahrtrichtung Theresienhöhe

    An der Unfallörtlichkeit besteht die Friedrich-Ebert-Straße aus zwei Fahrbahnen, welche durch eine Sperrfläche voneinander getrennt sind. Bei dem linken Fahrstreifen handelt es sich um eine Linksabbiegespur. Rechts neben dieser Fahrbahn befindet sich ein Parkstreifen.

    Am 06.05.2006 gegen 15:37 Uhr stand eine 41 jährige Frau mit ihrem PKW auf dem Parkstreifen der Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Theresienhöhe. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens hatte sie warten müssen. Ein PKW Fahrer hatte sein Fahrzeug angehalten um die Frau vorzulassen. Die Frau überquerte mit ihrem PKW die Fahrstreifen und beabsichtigte über die Sperrfläche hinweg ihre Fahrt über die Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Bonnstraße fortzusetzen.

    Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 30 jähriger Mann mit seinem Krad die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Bonnstraße kommend in Fahrtrichtung Theresienhöhe. Hierbei fuhr der Kradfahrer links an den Fahrzeugen vorbei. In Höhe Haus Nr. 34 kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Kradfahrer zu Fall und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem RTW ins Krankenhaus Hürth verbracht, wo er stationär verblieb. An beiden Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: