Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrer eines Klein-Lkw verursacht Verkehrsunfälle - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 24-jähriger Fahrer eines VW-Transporters verursachte gestern Vormittag in Kerpen zwei Verkehrsunfälle, bei denen ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstand.

    Der 24-Jährige fiel einem Zeugen gegen 10.15 Uhr das erste Mal auf, weil er mit seinem Klein-Lkw auf der Bundesstraße 264 zwischen Golzheim und Kerpen-Blatzheim vor einem Überholmanöver die rechte Leitplanke touchierte. Während er drei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholte, kam er mit dem Transporter nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanken auf der linken Seite. Der 24-Jährige kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und setzte seine Fahrt in Richtung Kerpen-Blatzheim fort. In Kerpen-Blatzheim steuerte er seinen Transporter auf der Dürener Straße gegen einen auf einem Parkstreifen abgestellten Lkw, einen Kühlanhänger und einen Pkw, die ebenfalls dort hinter dem Lkw geparkt waren. Unbeirrt setzte der 24-jährige aus dem Kreis Düren stammende Mann seine Fahrt auf der Humboldtstraße fort und bog dort in einen Feldweg in Richtung Zeißstraße ein. Auf der Boschstraße hielten ihn Polizeibeamte der Polizeihauptwache Kerpen an. Sie nahmen den 24-jährigen, der einen verwirrten Eindruck machte, mit zur Wache. Da der Verdacht besteht, dass er unter dem Einfluss von Medikamenten stand, ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: