Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Disco-Besuch ausgeraubt - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Männer, die ein 38-jähriger Mann Samstagabend in einer Diskothek in Bergheim-Kenten kennen lernte, entpuppten sich als Räuber.

    Der 38-Jährige trat in der Nacht zu Sonntag mit den beiden späteren Räubern zu Fuß den Heimweg von der Diskothek nach Bergheim-Quadrath an. In Höhe des Klärwerks an der Straße Im Rauland fielen die beiden plötzlich über ihr alkoholisiertes Opfer her und schlugen und traten auf ihn ein. Anschließend durchsuchten sie den 38-Jährigen und raubten sein Handy und die Geldbörse. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Erster Täter: Mann, südländischer Typ, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkle, kurze Haare, er nannte sich "Adriano" und gab an aus Kerpen zu kommen Zweiter Täter: Mann, südländischer Typ, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, dunkle, lockige Haare und gab an in Quadrath am Bahnhof zu wohnen. Hinweise an das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: