Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahmen nach Durchsuchungsmaßnahmen Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, haben Kriminalbeamte des Kommissariats 31 am Donnerstagmorgen (6.4.) zwei Wohnungen und die Räumlichkeiten eines Bistros im Wohnpark Bergheim-Ahe durchsucht. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurden zwei tatverdächtige Männer (22/23) festgenommen und Betäubungsmittel sichergestellt.

    Mit erwirkten gerichtlichen Beschlüssen waren die Durchsuchungsobjekte von den Einsatzkräften zeitgleich um 7.00 Uhr betreten worden. Beide Männer sind als gewaltbereit bekannt und in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Während der 23-Jährige im Keller des Bistros festgenommen wurde, wo er sich zu verstecken versucht hatte, gelang die Festnahme des Jüngeren in einer der beiden Wohnungen. Durch zwei eingesetzte Rauschgiftspürhunde wurden Verstecke von Betäubungsmitteln anzeigt. Es konnten insgesamt 50 Gramm Amphetamin und 10 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Bei einem dieser Verstecke handelte es sich um einen Hut der Lebensgefährtin (22) einer der Täter, in dem das Marihuana versteckt war. Für das von der 22-Jährigen betriebene Bistro entzogen am Einsatz beteiligte Kräfte des Ordnungsamtes ihr umgehend die Konzenssion.

    Während gegen den 23-Jährigen ein Haftbefehl zur Verbüßung einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe wegen eines Körperverletzungsdelikts vorlag, wurde der Jüngere zum Antritt einer Jugendarreststrafe wegen Raubes gesucht. Beide Männer wurden nach Einsatzende umgehend Justizvollzugsanstalten überstellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: