Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Überfall auf Tankstelle Elsdorf

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Elsdorf verübte am Mittwochabend (15.3.) ein bisher unbekannter Täter einen Raubüberfall auf eine Tankstelle. Dabei erbeutete er den Kasseninhalt und flüchtete nach der Tat zu Fuß in Richtung der Landstraße 276 n. Polizeiliche Fahndungmaßnahmen nach dem Täter waren ergebnislos verlaufen. Um 21 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum der auf der Köln-Aachener-Straße gelegenen Tankstelle, in dem sich zu diesem Zeitpunkt lediglich eine Angestelle (52) aufgehalten hatte. Er bedrohte die 52-Jährige mit einer Handfeuerwaffe und forderte in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe des Kasseninhalts. Nachdem die Frau die Kasse geöffnet hatte, erbeute der Täter das dort abgelegte Papiergeld und lief anschließend über die Köln-Aachener-Straße davon. Der Mann, der zur Tatzeit mit einem über den Kopf gezogenen Damenstrumpf maskiert war, wird als ca. 25 Jahre alt und etwa 165 cm groß beschrieben. Er war bekleidet mit einer hellen Cordjacke und Blue Jeans. Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: