Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Trunkenheitsfahrt Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit Kreislaufproblemen versuchte ein Autofahrer (58) am Dienstagmittag (21.2.) Polizeibeamten seine unsichere Fahrweise zu erklären. Den Atemalkoholtest, der dem stark nach Alkohol riechenden 58-Jährigen angeboten wurde, bediente dieser fünf Mal vergeblich. Daraufhin wurde gegen den Delinquenten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Um 14.20 Uhr war der 58-Jährige einer Streifenwagenbesatzung im Kreisverkehr Chaunyring / Siemensstraße aufgefallen, als er dort sein Fahrzeug kurz stoppte und anschließend mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h weiterfuhr. Nachdem er mit deutlichen Schlangenlinien seine Fahrt über den Chaunyring fortsetzte, sollte das Fahrzeug angehalten werden. Allerdings reagierte der 58-Jährige weder auf Haltezeichen oder entsprechende Lautsprecherdurchsagen. Erst als er sein Auto in Höhe Südweststraße vor einer Rotlicht zeigenden Ampel anhielt, konnte er von den Beamten angesprochen werden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: