Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Weihnachtsbaum brannte ab Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstagabend (05.01.2006) brannte ein mit Wunderkerzen geschmückter Baum ab und beschädigte hierdurch die Wohnung. Die 53-jährige Hausbewohnerin beabsichtigte den noch schön geschmückten Baum gegen 21:00 Uhr zu fotografieren. Hierzu hängte sie Wunderkerzen in den Baum und entzündete sie. Für einen kurzen Moment verließ sie das Zimmer und der trockene Baum fing durch die angezündeten Wunderkerzen Feuer. Hierdurch entzündete sich die hinter dem Baum hängende Gardine und das Feuer breitete sich im ganzen Wohnzimmer aus. Durch die starke Hitzeentwicklung zersprangen Fensterscheiben und die Wohnungseinrichtung wurde zerstört. Weiterhin entstand eine so starke Rauchentwicklung, dass das ganze Haus verrußte. Der 58-jährige Ehemann versuchte noch vergeblich den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen und erlitt hierbei leichte Verbrennungen. Daraufhin verließen alle Bewohner das Haus und warteten auf das Eintreffen der Feuerwehr, die den Brand letztendlich löschen konnte. Der Mann begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 000 Euro. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle Bianca Dübbers Telefon: 02233/52-4205 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: