Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Junge Frau auf Straße bewusstlos geschlagen Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte Personen schlugen einer 26-Jährigen auf den Kopf, die daraufhin bewusstlos zusammensackte. Am Dienstagabend (27.12.2005), gegen 22:20 Uhr, ging die Frau auf einem Fußweg von der Bahnhaltestelle Brühl-Nord kommend in Richtung Kurfürstenstraße. In Höhe des Schwimmbadparkplatzes stand ein Mann mit dem Rücken zu ihr an einer Hauswand. Als sie an ihm vorbei ging, hörte sie plötzlich zwei Männerstimmen und kurz darauf erhielt sie mit einem unbekannten Gegenstand einen kräftigen Schlag auf den Kopf. Sie sackte daraufhin in ein direkt neben dem Gehweg befindliches Gebüsch zusammen und sah noch zwei Personen in Richtung Schwimmbad weglaufen, bevor sie das Bewusstsein verlor. Zwei unbekannte Zeugen halfen ihr, bis die Rettungskräfte vor Ort eintrafen. Sie wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: ca. 1,70 Meter groß, schwarze Kapuzenjacke, Kapuze tief ins Gesicht gezogen 2. Person: ca. 1,70 Meter groß, Tarnjacke, ebenfalls die Kapuze ins Gesicht gezogen

    Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder der jungen Frau geholfen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Brühl, Tel.: 02233/52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: