Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vandalismus auf Kerpener Baubetriebshof

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 10.12.2005, gegen 02:55 Uhr, wurden die Beamten der Kerpener Wache von einem Zeugen zum Gelände des städtischen Baubetríebshofs gerufen. Am Gelände angekommmen vernahmen die Beamten Geräusche aus einer Halle auf dem Gelände, wie brechendes Glas und herumgeschmissene Gegenstände. Die Beamten drangen direkt in das Gebäude ein und nahmen vor Ort einen 17- jährigen Frechener fest. Bei der Begehung des Geländes wurden diverse Schäden festgestellt. Die Eingangstüren und auch Innentüren mehrerer Gebäude, sowie zwei Rolltore wurden beschädigt. Die Innenräume zweier Gebäude wurden komplett verwüstet. An einenm weiteren Nebengebäude wurden mehrere Seitenscheiben eingeschlagen. An insgesamt 14 Fahrzeugen wurden Sachbeschädigungen in Form eingeschlagener Scheiben und anschliessender Entleerung eines Feuerlöschers in die Innenräume  festgestellt. Vor Einreichung einer detaillierten Schadensaufstellung wurde der Schaden durch die eingesetzten Beamten vor Ort bis in einen 6-stelligen Bereich hinein geschätzt. Der 17- jährige, der im Verdacht steht, an diesen Taten beteiligt gewesen zu sein, wurde vorläufig festgenommen. Da er alkoholisiert war wurde ihm eine Blutprobe entnommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: