Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Trunkenheitsfahrten Kerpen
Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen und Hürth ordneten Polizeibeamte am Montagabend (28.11.) gegen zwei alkoholisierte Autofahrer die Entnahme von Blutproben an. Gleichzeitig wurden die Führerscheine der beiden Delinquenten sichergestellt.

    In Kerpen-Horrem hatte die Besatzung eines Streifenwagens um 20.10 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Hauptstraße befahren. Dabei beobachteten die Beamten vor sich ein in die gleiche Richtung fahrendes Auto, an dem trotz Dunkelheit keine Beleuchtung eingeschaltet war. Nachdem das Fahrzeug gestoppt worden war, bemerkten die Beamten bei dem 39-jährigen Fahrer starken Alkoholgeruch in dessen Atemluft. Ein von dem Mann durchgeführter Alkotest hatte ein Ergebnis von 1,70 Promille angezeigt.

    1,24 Promille hatte ein Alkoholtest zum Ergebnis, den ein Autofahrer (36) in Hürth-Gleuel durchführte. Um 23 Uhr hatte der 36-Jährige die Barbarastraße in Richtung Schnellermaarstraße befahren, wo er im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten worden war.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: