Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Trunkenheitsfahrt Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen ordneten Polizeibeamte am Montagabend (7.11.) gegen einen alkoholisierten Autofahrer (40) die Entnahme einer Blutprobe an. Der 40-Jährige war einem anderen Pkw-Fahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen, der daraufhin die Polizei verständigte.

    Nach Angaben des Zeugen (45) hatte er sich ab Frechen-Königsdorf hinter dem Fahrzeug des Delinquenten befunden. Bei der Fahrt über die Aachener Straße in Richtung Kerpen-Horrem beobachtete der 45-Jährige, dass der 40-Jährige deutlich Schlangenlinien fuhr und dabei teilweise in die Fahrspur des Gegenverkehrs geriet. Nachdem das beschriebene Auto in der Max-Reger-Straße angehalten werden konnte, stellten die einschreitenden Polizeibeamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-Jährigen fest. Nachdem ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,72 Promille angezeigt hatte, musste gegen den Mann die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: