Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Über den Fuß gefahren Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Hürth ereignete sich am Mittwochmorgen (2.11.) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer einem Passanten (37) über den Fuß fuhr. Erst einige Zeit nach dem Unfallgeschehen stellte der 37-Jährige eine starke Schwellung seines Fußes fest, nahm ärztliche Hilfe in Anspruch und zeigte den Sachverhalt polizeilich an. Der Autofahrer wird daher gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

    Auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle hatte der Fußgänger um 7.25 Uhr den Gehweg der Luxemburger Straße benutzt; wenige Meter vor ihm ging eine Passantin in die gleiche Richtung. Unmittelbar vor der AOK-Straße überquerte die Frau in Höhe einer Querungshilfe die Fahrbahn der Luxemburger Straße. Hierzu hatte der Fahrer eines in Richtung Köln fahrenden Smart "forfour" angehalten. In der Annahme, der Autofahrer ließe auch ihn passieren, trat der 37-Jährige Sekunden später ebenfalls auf die Fahrbahn. In diesem Moment fuhr das Auto wieder an. Dabei wurde der rechte Fuß des Mannes von einem Reifen überrollt. Sofort hielt der Autofahrer an und erkundigte sich bei dem 37-Jährigen nach den Unfallfolgen. Als dieser angab unverletzt zu sein, setzte der Smart-Fahrer seine Fahrt fort.

    Der Autofahrer wird als ca. 45-jährig und etwa 180 cm groß beschrieben. Er ist vermutlich Brillenträger und hat dunkle, kurze, lockige Haare. Das von ihm benutzte Fahrzeug ist silber- oder graufarben lackiert. Der Verletzte kann sich an das Kennzeichenfragment BM-M? 13? erinnern.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: