Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Mit Auto in Büroraum gefahren Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursachte am Dienstagabend (25.10.) eine Autofahrerin (50) in Wesseling, als sie mit ihrem Fahrzeug in den Büroraum eines auf der Industriestraße ansässigen Autohandelgeschäfts fuhr. Der Betrieb gehört dem Ehemann (49) der Frau; das Motiv für ihr Handeln liegt vermutlich im familiären Bereich. Gegen 20.20 Uhr war die in Köln wohnende 50-Jährige an dem Betriebsgelände vorgefahren, wo sich zu diesem Zeitpunkt ihr Mann in einem Büroraum aufhielt. Ein das Gelände sicherndes Eisentor drückte die Frau mit der Front ihres Autos auf und setzte ihre Fahrt hiernach in Richtung des Büros fort. Sie durchbrach die Eingangstür dieses Raumes, eine doppelflügelige Glastür, und stand anschließend mit dem Fahrzeug vor dem Schreibtisch ihres Ehemannes. Angesichts des herannahenden Autos war dieser aufgesprungen, zurückgewichen und gegen ein Möbelstück gestoßen. Hierbei zog er sich eine leichte Rückenverletzung zu, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde. Alarmierte Polizeibeamte stellten fest, dass die 50-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand. Daher wurde gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: