Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Streifenwagen gerammt Kerpen
Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Durch Flucht versuchte sich am frühen Dienstagmorgen (25.10.) ein alkoholisierter Autofahrer (37) einer polizeilichen Kontrolle in Kerpen-Buir zu entziehen. Die Fahrt des Mannes endete in Elsdorf, nachdem er auf der Bundesstraße 477 bei Elsdorf einen Streifenwagen von der Fahrbahn zu drängen versucht hatte. Gegen den 37-Jährigen wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, da ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,56 Promille angezeigt hatte. Eine für das Führen von Pkw erforderliche Fahrerlaubnis besitzt der Mann nicht.

    Um 3.00 Uhr war der Delinquent Polizeibeamten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise im Bereich des Bahnhofs in Buir aufgefallen. Ihm gegebene Anhaltezeichen missachtete der 37-Jährige. Statt dessen lenkte er sein Fahrzeug über Kerpen-Manheim und verschiedene Feldwege auf die Bundesstraße 477 bis zum Abzweig der Kreisstraße 34, wo es zu einer Kollision mit einem Streifenwagen kam.

    Aufgrund seiner Fahrweise hatte der 37-Jährige während der Flucht an seinem Auto den linken Vorderreifen verloren. Dies hinderte ihn jedoch nicht, mittig auf der B 477 eine Geschwindigkeit von 120 km/h zu fahren. Als die Besatzung eines Streifenwagens den Flüchtigen rechts überholen und anhalten wollte, lenkte der 37-Jährige nach rechts, um das Polizeifahrzeug abzudrängen. Ein Gegenlenken des Beamten (38) führte dazu, dass beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab- und in einem Rübenacker zum Stillstand kamen. An beiden Autos entstand jeweils Sachschaden von ca. 1 500 Euro. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: