Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brand vorsätzlich verursacht Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Das Feuer, das am 19.09.05 in einem Mehrfamilienhaus an der Luxemburger Straße in Hürth ausgebrochen war, ist vorsätzlich gelegt worden (siehe Pressebericht v. 20.09.05). Das haben die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 gestern ergeben. Unbekannte Täter setzten Gegenstände, die in einem Kellerraum lagerten, in Brand. Das Feuer war gegen 22.54 Uhr ausgebrochen. Im Keller des Gebäudes ist durch die Hitze- und Rauchentwicklung erheblicher Sachschaden entstanden. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Hinweise an das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233-520. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: